Spenden- und Fahrzeugübergabe bei Aktion Kinderträume

Der neue Weltrekord im Paletten Domino ist schon wieder einige Wochen her. Kurz vor Weihnachten stand aber noch ein ganz besonderer Termin auf dem Programm – die Spendenübergabe an Aktion Kinderträume. Die Spendensumme von insgesamt 10.940 € wurde symbolisch in Form eines riesigen Schecks bei der Firma Tönnies in Rheda-Wiedenbrück an die Aktion Kinderträume übergeben.

Der gesamte Betrag in Höhe von 10.940 € geht an die Familie des schwerstbehinderten Karol zur Anschaffung eines behindertengerechten VW Caddys. Karol ist 9 Jahre alt und kam bereits in der 26. Schwangerschaftswoche zur Welt. Seitdem leidet er an einer Zerebralparese, Epilepsie und expressiver Sprachentwicklungsstörung. Karol ist schwerst mehrfach behindert ohne jegliche sprachliche Kommunikation und motorische Fähigkeiten. Er verständigt sich durch einzelne Laute oder mit den Augen. Die Therapeuten in seiner Schule haben bereits einen Sprachkommunikator für Karol beantragt, der eine Verständigung per Augen ermöglichen und im nächsten Jahr zur Erprobung eingesetzt werden soll. Denn trotz allem ist Karol ein sehr lebhafter, aufgeweckter Junge.

Karol lebt gemeinsam mit seiner allein erziehenden Mutter und seiner älteren Schwester, die glücklicherweise gesund ist. Auf Grund der intensiven Rund-um-die-Uhr-Betreuung von Karol kann seine Mutter nur in Teilzeit arbeiten. Da Karol mittlerweile zu schwer ist, um ihn alleine ins Auto zu heben, hat Karols Mutter Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines behindertengerechten PKWs gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Anschaffungskosten eines behindertengerechten Fahrzeugs in Höhe von EUR 25.500,00. Davon stammen EUR 10.940,00 von einer Spende der Firma Alpha Paletten & Boxen, welche im Rahmen des Kunststoffpaletten Domino von zahlreichen Spendern eingesammelt wurden.